AKTUELLE COVID19 Info

An Sonderschulen gilt: 

Kein Distance Learning auch bei Ampelfarbe rot, aber die Schüler und Schülerinnen müssen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!

Für alle Bezirke, für die die Corona-Kommission ein hohes Risiko (orange) konstatiert, gilt weiterhin, dass im Schulbereich ausschließlich die für „Gelb“ vorgesehenen Präventionsmaßnahmen anzuwenden sind!

Die aktuelle Ampelfarbe gelb:

  • MNS verpflichtend für alle außerhalb der Klasse 
  • MNS verpflichtend für schulfremde Personen 
  • Sport vorwiegend im Freien, in Turnhallen nur unter besonderen Auflagen (kleine Gruppen, ausreichend Belüftung) 
  • Singen nur im Freien oder mit MNS

Um das Risiko einer Erkrang an Covid-19 so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie außerdem sich an folgende Regelungen zu halten:

  • Die Schüler und Schülerinnen bitte nur nach Absprache ins Haus begleiten und abholen.
  • Bitte innerhalb der Schule einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Für Gespräche bitte Termine vereinbaren.
  • Ihr Kind bitte nur gesund in die Schule schicken. 
    • Da im Herbst auch harmlose Erkältungskrankheiten zu erwarten sind, können Sie Ihr Kind in die Schule schicken, wenn Sie nachweislich ausschließen können, dass es sich bei den Krankheitssymptomen nicht um eine Covid-19 Erkrankung handelt. Bitte setzen Sie die Klassenlehrer/Klassenlehrerinnen über die Infektion in Kenntnis. Sollte dies nicht geschehen, sind wir leider gezwungen mit unserer Schulärztin Kontakt aufzunhemen um das weitere Vorgehen zu besprechen. Bei Fieber (ab 37,5° C) ist Ihr Kind auf jeden Fall daheim zu belassen und weiter zu beobachten.
  • Sollte Ihr Kind aufgrund eines positiven Tests nicht in die Schule kommen, bitte unverzüglich die Klassenlehrer/Klassenlehrerinnen darüber informieren.
 

Download Button
DOWNLOAD Krisenteam - ASO4 (PDF)

Download Button
DOWNLOAD Brief - BMBWF (PDF) 

Download Button
DOWNLOAD Brief - BMBWF (PDF)
mehrere Sprachen

 
 

Die Bildungsdirektion OÖ informiert auf ihrer Homepage (www.bildung-ooe.gv.at) über die aktuell geltenden "Ampelfarben" für die Schulen Oberösterreichs.

ALLGEMEINE COVID 19 REGELN AN DER SCHULE FÜR ALLE:

Notwendige Vorbereitungen
 
  1. Markierungen im Eingangsbereich 
  2. Morgen- und Mittagsaufsicht: Kinder die zur Morgenaufsicht in das Schulgebäude kommen, gehen zuerst Hände waschen. Es ist darauf zu achten, dass die Gruppengröße während der Aufsichtszeiten 10 Personen nicht übersteigt (Aufteilung in Bücherei, Veranstaltungsraum, Musikraum)
  3. Mit den NABE Beauftragten sind die Corona - Maßnahmen besprochen worden. Die Nabe-Mitarbeiter sind verpflichtet, sich an die allgemeinen Schul-Corona-Regeln zu halten. Auch am Nachmittag besteht Maskenpflicht außerhalb des Gruppenraums. Gruppen dürfen nicht durchmischt werden.
  4. Reinigungs- und Hygieneplan für die Schule durch das Reinigungspersonal – instruiert durch die Schulwarte
  5. Am Standort liegen Reservemasken für Schüler*innen auf
  6. In jeder Klasse gibt es ein Desinfektionsmittel, Taschentücherbox, Papierhandtücher, Seife
  7. Hinweisschilder bezüglich der Coronaregeln sind im Schulhaus angebracht
  8. Der Elternbrief des Bundesministeriums vom 02.09.2020 ist auf der Schul-Website in sämtlichen Sprachen zu finden. 

Vorbereitung und Organisation für den Unterricht:

  • Die Schüler*innen sind informiert, dass sie selbst ihren MNS mitnehmen müssen und jeweils einen MNS als Reserve in der Schultasche haben.
  • Zum Zweck der Minimierung mit Kontaktpersonen wird bei der Einteilung der Schüler*innen in Klassen auf möglichst stabile Gruppen geachtet.
  • Klassenübergreifende Projekte finden bis auf Weiteres nicht statt, um Gruppendurchmischungen möglichst zu vermeiden.
  • Ein Konzept (Ampel bei „rot“ = „Notbetrieb“ für die Schüler*innen) ist entwickelt wie Kleinstgruppen, Lernpakete werden in der Schule an einem bestimmten Platz ausgegeben, äußerste Hygienemaßnahmen werden eingehalten etc. In dieser Phase haben auch unsere Schüler*innen ein Recht auf Förderungen, das Angebot während des ersten Lockdowns wurde genauso angenommen wie von Schüler*innen anderer Pflichtschulbereiche.
  • Pausenregeln
    Die Schüler*innen verbringen die Pausen (5 min und 15 min) in den Klassen! Klassen können sich für Tischfußballspiel, Gangbereich etc. in den entsprechenden Listen eintragen und können so Pausenzeit außerhalb des Klassenraums verbringen. Auf Maskenpflicht achten!
  • Jeder Klassenvorstand muss die aktuellen Mailadressen der Erziehungsberechtigten in e*SA eintragen und auf Pflege der Kontaktdaten achten.(Contact tracing)
  • Jeder Klassenvorstand trägt täglich die fehlenden Schüler*innen ein (Contact Tracing).
  • Alle Lehrer*innen sind in einer Konferenz über die Informationskanäle informiert.
  • Musik und Sport nur im Klassenverband
  • Schulveranstaltungen können unter den Hygienebestimmungen nur im „grünen“ Ampelsystem stattfinden.
  • Externe Personen dürfen das Schulgebäude nur nach Absprache mit der Direktion betreten.
  • Das Ampelsystem wird wöchentlich auf der Schulhomepage aktualisiert – die KVs informieren die Eltern über diesen Informationskanal.
  • Distance-Learning wird ebenso wie der Präsenzunterricht im Klassenbuch vermerkt.

 Allgemeine Hygienebestimmungen an der Schule für Alle:

  • Tragen von Mund-Nasen-Schutz (MNS): Schüler*innen tragen einen MNS beim Betreten der Schule bis zu ihrer Klasse; wenn sie auf die Toilette gehen oder die Klasse wechseln müssen
  • Hände waschen: Jeder Schüler/jede Schülerin muss sich unmittelbar nach Betreten der Klasse die Hände waschen. Ebenfalls nach dem Toilettengang, Schnäuzen, Niesen und Husten, vor der Jause etc. – auf gründliches Waschen mit Seife wird geachtet (mind. 30 Sek.) + Handdesinfektion
  • Abstand halten: Alle Lehrer/innen achten darauf, dass die Schüler*innen den nötigen Abstand einhalten. (Umarmungen und Begrüßungen mit unmittelbarem Körperkontakt sollen möglichst vermieden werden)
  • Atem- und Hustenhygiene wird mit den Schüler*innen erörtert und auf die richtige Anwendung wird geachtet – Schreien soll vermieden werden!
  • Regelmäßiges Lüften der Klassenräume: Die Lehrer*innen achten darauf, dass zu Beginn und in der Mitte der Stunde für 5 Minuten gelüftet wird.
  • Schulfremde Personen müssen während der gesamten Anwesenheit in der Schule einen MNS tragen, vor Betreten des Schulgebäudes muss die Direktion informiert sein.
  • Eltern werden über den Elternbrief (in verschiedenen Sprachen) informiert – dieser ist auf der Schulhomepage einzusehen. Beim Klassenforum werden die Eltern über die Vorgehensweise im Falle eines Krankheitsfalles ihres Kindes genau informiert.
  • Im Falle des Auftretens eines COVID Verdachts von Schüler/innen steht ein eigener Raum zur Verfügung (TOR-Raum).
  • Kontaktlisten der Schüler/innen liegen beim Klassenvorstand und in der Direktion auf.

Die Lehrer/innen werden in der Eröffnungskonferenz über die Checkliste „Zum Umgang mit Corona Verdachtsfällen“ informiert – diese liegt im Konferenzzimmer auf.

 

MASSNAHMEN BEI AMPELFARBEN

Unabhängig der Ampelfarbe besteht im gesamten Schulgebäude Maskenpflicht!

Grün:  Normalbetrieb mit den bekannten Hygienemaßnahmen
• Regelmäßig Hände waschen 
• Abstand halten 
• In die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen oder husten; 
• Taschentuch wegwerfen. 
• Regelmäßig lüften
• Außerdem: Unterricht im Freien, so oft wie möglich 

GelbWie Grün, zusätzlich: 
• Turnunterricht vorwiegend im Freien, im Turnsaal nur mit besonderen
   Vorsichtsmaßnahmen 
• Singen nur im Freien oder mit Maske 

Orange: Wie Gelb, zusätzlich: 
• Keine Lehrausgänge und ähnliche Schulveranstaltungen
• Keine Projekte mit schulfremden Personen, kein Singen in geschlossenen Räumen 

Rot 
• eventuelle Umstellung auf Distance-Learning
• Ersatzbetrieb in der Schule nur in Kleingruppen - Lernstationen werden eingerichtet
• Maskenpflicht bei Aufenthalt in der Schule 
• Bibliothek: nur Ausleihe 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok