AKTUELLE COVID19 Info

Sichere Schule im Schuljahr 2022/23

Gemäß dem Motto „Mit Corona leben lernen“ lautet das wichtigste Ziel auch in diesem Schuljahr einen kontinuierlichen Präsenzunterricht zu gewährleisten und je nach Risikolage gezielt Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen am einzelnen Schulstandort zu setzen.

Derzeit haben wir das Glück, dass wir in der Schule Normalbetrieb haben und wir sind bemüht, dies in diesem Schuljahr aufrechtzuerhalten.

Je nach Risikolage kann es aber sein, dass bestimmte Sicherheitsmaßnehmen gesetzt werden müssen und daher bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  • Bitte geben Sie Ihrem Kind die Einverständniserklärung für das Testen an der Schule mit, damit wir im Falle einer Situationsveränderung rasch reagieren können. (Ohne Anordnung der Bildungsdirektion oder des Ministeriums und Ihrer Einwilligung wird Ihr Kind nicht getestet!)
  • Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht krank in die Schule!
  • Bitte sind Sie immer erreichbar und holen Ihr Kind zuverlässig ab, falls es in der Schule erkrankt.
  • Bitte vereinbaren sie für sämtliche Gespräche Termine, um eine Personenanhäufung zu vermeiden.

Nach Einschätzung des Gesundheitsministeriums ist aktuell in den ersten Septemberwochen von Szenario 2 auszugehen. 
Die für den Schulbereich relevanten Szenarien sind im Rundschreiben „Sichere Schule – Schulbetrieb im Schuljahr 2022/23“ zusammengefasst: 

Hier zum Nachlesen:

Sichere Schule – Schulbetrieb im Schuljahr 2022/23. Rundschreiben des BMBWF GZ 2022-0.612.216 (PDF, 234 KB) 

Für kurzfristig notwendige Testungen an Schulen im Schuljahr 2022/23 sind Antigentests an den Schulstandorten verfügbar.


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok